Nachhaltig­keit

Wir unterscheiden beim Thema Nachhaltigkeit zwischen der Kundenbeziehung einerseits und der Anlagestrategie andererseits.
 

Unser Selbstverständnis - Eine nachhaltige Kundenbeziehung

 

„Die Leistungsversprechen der Vermögensanlage AltBayern AG haben gegenüber allen Kunden Gültigkeit - ganz unabhängig davon, wie lange eine Kundenbeziehung schon besteht und wie hoch das Anlagevolumen ist.“

Prof. Dr. Susan Pulham,  Vorsitzende des Aufsichtsrates

 

 
 

Unsere Kundenbeziehung ist auf eine langfristige Zusammenarbeit auf Augenhöhe ausgerichtet.

In der Zusammenarbeit mit Ihnen gelten für uns die Prinzipien und die Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns. Nur in verständlicher, transparenter, vorsichtiger und gewissenhafter Art und Weise lässt sich eine auf Vertrauen basierende Zusammenarbeit über Jahre hinweg führen.

 

Nachhaltiges investieren

 

Unter Berücksichtigung der sogenannten ESG-Kriterien (ESG = Environment, Social und Governance) treffen wir unsere Anlageentscheidungen: Umwelt-, Sozial- und Corporate-Governance-Faktoren stehen somit im Mittelpunkt unseres Anlageprozesses.

Diese Nachhaltigkeitskriterien sind für uns eine Selbstverpflichtung.

Durch die Einhaltung und Umsetzung dieser Kriterien werden bei unserem Investitionsprozess bestimmte Unternehmen oder gar Branchen ausgeschlossen.

 

 

 

 

Welche Kriterien schauen wir uns dabei genauer an?

Wir verzichten auf die Investition in Rüstungsunternehmen, Konstruktion und Handel mit Waffen, Glücksspiel, Tabak oder Pornographie.

Nach unserer Überzeugung ist eine Beteiligung oder die Finanzierung eines Unternehmens nur sinnvoll, wenn es die Herausforderungen unserer Generation erkannt hat und aktiv an Verbesserungen arbeitet.

Nur so können auch die nächsten Generationen unbesorgt auf dieser Erde leben.